Artikelausdruck von Freestyle Hannover


Handball:
(Freundeskreis des Deutschen Handballs e.V.)

Deutsche Junioren treffen bei EM auf Island, Schweden und Rumänien

 
Vor zwei Jahren gewann die Mannschaft Bronze bei der U18-Europameisterschaft in Kroatien, nun gehen sie als Junioren bei der U20-Europameisterschaft in Slowenien (19. bis 29. Juli) an den Start. Unter dem neuen Trainer Andre Haber trifft der DHB-Nachwuchs in der Vorrunde in Celje auf Island, Schweden und Rumänien. Das ergab die Auslosung am Montag im EM-Spielort.

„Wir haben den nötigen Respekt vor allen Gegnern, aber ich denke, wir haben eine gute Gruppe erwischt. Unser Ziel sind drei Siege in der Gruppenphase, auch wenn man nicht den Fehler machen darf, bei einer EM mit den 16 besten Teams aus Europa von einer leichten Gruppe zu sprechen“, sagte Haber.

Die jeweils beiden besten Mannschaften der vier Vorrundengruppen qualifizieren sich für die Hauptrunde. Kommt Deutschland weiter, würde die Mannschaft dort auf Gegner aus der Gruppe B mit Slowenien, Serbien, Norwegen und Israel treffen. Die EURO ist das Qualifikationsturnier für die U21-Weltmeisterschaft 2019 in Spanien, wofür sich neben dem Gastgeber und dem aktuellen U19-Weltmeister Frankreich zwölf weitere europäische Nationen qualifizieren.

Neben dem Doppel-Titelverteidiger Frankreich (U18-Europameister 2016 und U19-Weltmeister 2017 in Georgien), dem 2016er EM-Zweiten Kroatien und Gastgeber Slowenien war Deutschland in Topf eins gesetzt gewesen.

Bei der U18-EURO 2016 hatte Island den siebten Platz im Endklassement belegt, Schweden war Neunter gewesen - und Rumänien hatte sich für dieses Turnier nicht qualifiziert gehabt. Bei der WM 2017 in Georgien war die DHB-Auswahl Neunter geworden, hatte das finale Platzierungsspiel gegen den kommenden EM-Gegner Island gewonnen, gegen den man allerdings in der Gruppenphase verloren hatte.

Bei der vergangenen U20-Europameisterschaft 2016 in Dänemark hatte die deutsche Mannschaft den zweiten Platz belegt, nach einer hauchdünnen Finalniederlage gegen Spanien.

Die Vorrundengruppen der U20-EURO 2018 in Celje (Slowenien):

Gruppe A: Deutschland, Island, Schweden, Rumänien

Gruppe B: Slowenien, Serbien, Norwegen, Israel

Gruppe C: Kroatien, Spanien, Russland, Polen

Gruppe D: Frankreich, Dänemark, Portugal, Ungarn

(Quelle und mehr unter www.dhb.de)


Autor: heop
Artikel vom 19.02.2018, 18:29 Uhr

© www.freestyle24.de 1995-2003