Die Vereinssportseiten für Hannover [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
American Football
Basketball
Eishockey
Fußball
Handball
Schwimmen
Squash
Tennis
Tischtennis
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Eishockey: (Hannover Scorpions)
 
Scorpions starten am 10. März in Mellendorf in „Play-Downs“

Mit größtmöglicher Wahrscheinlichkeit werden die Scorpions am Mittwoch, den 10. März (Anstoßbully 19.30 Uhr) das letzte offizielle Eishockeyspiel ihrer Geschichte im Mellendorfer Eisstadion austragen. Aller Voraussicht nach werden die Scorpions von der nächsten Saison an all ihre Spiele in der Preussag Arena austragen, die auch die Scorpions übernehmen wird.
Bei diesem letzten Spiel der Scorpions im altehrwürdigen Ice House werden Erinne-rungen wach. Aufstiegserfolge des ESC Wedemark und der ESC Wild Wings von der untersten bis zur höchsten Liga mit dem endgültigen Aufstieg 1996 in die Deutsche Eishockey Liga (DEL), in der das einzige niedersächsische DEL Team jetzt bereits im achten Jahr erstklassig ist.
Bei diesem letzten offiziellen DEL Spiel in Mellendorf werden aber auch Erinnerun-gen an große Spieler wach, die die Scorpions nach oben, fast sogar einmal bis ins Endspiel um die Deutsche Eishockeymeisterschaft, getragen haben.
Kevin Gaudet, Joe West, Gary Leeman, Jason Lafreniere, Brian Fogarty (leider schon lange verstorben), Tom Peterson, Wladimir Konstantinov, Pat Ryan, Gary Schwindt, Vladislav Boulin und viele viele mehr.
Wie brachte es David Haas auf den Punkt: „Die Scorpions sind nicht nur die Scorpions dieser Saison, die Scorpions sind viel mehr, auch ich habe hier viele gute Jahre gehabt. In den Play-Downs muß jeder 100 % geben, denn diese Erfolgsge-schichte darf nicht mit einem Abstieg enden“. Dem ist nichts hinzuzufügen.


TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 3043 mal abgerufen!
Original-Pressemitteilung
Artikel vom 01.03.2004, 12:02 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5507 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 1580713 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 14.04. (Hannover Scorpions)
Sechs Kids erleben Zukunftstag bei den Scorpions
- 13.04. (Hannover Scorpions)
Hannover Scorpions starten in den Dauerkartenverkauf
- 12.04. (Hannover Scorpions)
Kader der kommenden Saison nimmt Form an
- 04.04. (Hannover Scorpions)
Saisonabschluss der Hannover Scorpions
- 30.03. (Hannover Scorpions)
HANNOVER SCORPIONS – KREFELD PINGUINE 2:3 (2:1, 0:1, 0:1)
- 25.03. (Hannover Scorpions)
5:3 - Scorpions gleichen die Serie aus!
- 28.07. (Hannover Scorpions)
Der Deutsche Meister nimmt den Spielbetrieb auf
- 20.04. (Hannover Scorpions)
Wichtige Information für das 1. Play-off Finalspiel der Hannover Scorpions / Anreise zur TUI Arena
  Gewinnspiel
Was machen Volleyballspieler, wenn Sie mit gestreckten Armen hochspringen, um den Angriffsschlag ihres Gegners abzuwehren?
Einen Block
Eine Wand
Eine Falle
Eine Finte
  Das Aktuelle Zitat
Wolfram Wuttke
Osram. (über Jupp Heynckes' roten Kopf)
     
 
Impressum | Datenschutz

© Freestyle24 1998-2018